KIS – Kreisimpfstützpunkt Sindelfingen

Nutzen Sie unsere Online Terminvergabe:

Omikron Impfstoffe BA.1 und BA.4/5 ab sofort im KIS verfügbar!

KIS – Kreisimpfstützpunkt Sindelfingen

Stern-Center

Mercedesstr. 12

71063 Sindelfingen

Adresse mit Google Maps anzeigen

Bitte beachten Sie: Ab sofort sind FFP2-Masken Pflicht in unserem Impfzentrum!

In unserem Kreisimpfzentrum in Sindelfingen führen wir Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen gegen COVID-19 durch.


Die Terminvergabe erfolgt online. Für die Impfung benötigen wir Ihren Personalausweis, die Terminbestätigungsmail und – wenn vorhanden – den Impfpass oder einen anderen Nachweis für bereits erhaltene COVID-19 Impfungen.


Das digitale Impfzertifikat erhalten Sie vom KIS-Impfzentrum Sindelfingen innerhalb weniger Tage verschlüsselt per E-Mail.

Impfen im Kreisimpfzentrum Sindelfingen


In unserem Impfzentrum in Sindelfingen können Sie sich gegen COVID-19 impfen lassen. Wir bieten Ihnen die Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfung direkt bei uns an. Alle Impfungen finden in unserem Impfzentrum nur mit Termin statt. Die Terminvergabe erfolgt bei uns online.


Direkt nach der Anmeldung über unser Buchungssystem erhalten Sie als Terminbestätigung einen QR-Code. Wir erwarten Sie innerhalb Ihres ausgewählten Zeitfensters in unserem Impfzentrum. Wir vergeben keine Termine zu einer fixen Uhrzeit. Wegen der aktuell sehr hohen Nachfrage kann es eventuell zu längeren Wartezeiten kommen.


Für die Impfung im Kreisimpfzentrum Sindelfingen benötigen wir:


  • Ihren Personalausweis
  • wenn vorhanden: Ihren Impfpass


Das digitale Impfzertifikat erhalten Sie vom Impfzentrum Sindelfingen innerhalb weniger Tage verschlüsselt per E-Mail zugesandt.


Ihr Impfnachweis und Ihr digitales Impfzertifikat


Im Laufe der folgenden Woche nach der Impfung im Kreisimpfzentrum Sindelfingen senden wir Ihnen verschlüsselt per Mail Ihr digitales Impfzertifikat zu, allerdings nur, wenn Sie uns bei ihrer Buchung Ihre Mailadresse mitgeteilt haben.


Falls Sie nicht innerhalb von drei Tagen nach Ihrer Impfung eine Mail mit Ihrem Impfzertifikat erhalten, schicken Sie uns bitte eine Mail an zertifikate@apotheke-holzgerlingen.de.


Wenn Sie nach durchgemachter Infektion eine Impfung erhalten, brauchen wir im Impfzentrum Sindelfingen den Nachweis (positiver PCR-Test) für Ihre Coronainfektion. Ohne diesen PCR-Befund ist es leider nicht möglich, Ihnen Ihre Genesenenimpfung zu bescheinigen bzw. als Zertifikat zur Verfügung zu stellen.


Jede Apotheke und viele ärztliche Praxen können für Sie mithilfe der Ersatzbescheinigung oder mit den Angaben im Impfpass Ihren digitalen Impfnachweis erstellen.


Sie können Ihre Impfzertifikate mit der CovPass-App direkt auf Ihr Smartphone laden und mit einem QR-Code belegen. Dort lassen sich auch Nachweise über einen negativen Corona-Test oder über die Genesung von einer Corona-Infektion anzeigen. Die App ist kostenlos, die Nutzung der App ist freiwillig.


Derzeit können leider noch keine gültigen Impfzertifikate für die neuen Impfstoffe von der EU ausgestellt werden, da die technischen Spezifikationen und die Datensätze der Europäischen Union derzeit noch fehlen.


Sobald es die technischen Gegebenheiten ermöglichen, werden wir Ihnen das Impfzertifikat per Mail senden, ohne dass Sie hierfür noch etwas tun müssen. Wir bitten um Geduld und hoffen auf eine schnelle Lösung des Problems.

Weitere Test- und Impfangebote in der Region:

Häufige Fragen

Was geschieht bei der Impfung?

Die COVID-19-Impfung wird in den Oberarmmuskel injiziert. Durch den Impfstoff wird in den Körperzellen das virale Spike-Protein gebildet. Die Impfung führt zu einer Immunantwort. Es bilden sich virusneutralisierende Antikörper.

Was sollten Sie nach der Impfung beachten?

Nach der Impfung gegen COVID-19 sollten Sie im Kreisimpfzentrum eine Nachbeobachtungszeit von mindestens 15 Minuten einhalten. Bei bestimmten Risikopersonen werden längere Nachbeobachtungszeiten im Impfzentrum von etwa 15-30 Minuten empfohlen. Diese Wartezeit können Sie in unserem Ruheraum verbringen.

Können Sie als geimpfte Person das Virus trotzdem übertragen?

Nach wissenschaftlichen Studien verhindern die COVID-19-Impfstoffe sowohl symptomatische als auch asymptomatische SARS-CoV-2-Infektionen erheblich. Die Wahrscheinlichkeit, trotz vollständiger Impfung PCR-positiv zu werden, ist um ein Vielfaches vermindert. Zudem scheiden Personen, die trotz einer Impfung eine SARS-CoV-2-Infektion haben, weitaus kürzer Viren aus als ungeimpfte Personen mit SARS-CoV-2-Infektion. Gegen schwere Erkrankungsverläufe liegt ein hoher Schutz vor.


Dieser Impfschutz lässt allerdings im Lauf der Zeit nach. Die Wahrscheinlichkeit, sich trotz Impfung anzustecken, nimmt zu. Daher empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO), trotz Impfung die Schutzmaßnahmen (Alltagsmasken, Abstand halten, Hygieneregeln und Lüften) weiterhin einzuhalten.